Liebe Patienten / Kunden,

 

aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation einige Erklärungen: 

 

 

 

                                    

 

In der Praxis wird stets, zur Zeit aber verstärkt, auf adäquate Hygienemaßnahmen geachtet.

 

Ich möchte Sie aufgrund der bundeseinheitlichen Bestimmungen bitten, an Ihrem Termin eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

 

Bitte geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund.

 

Kristin Hildebrandt

Testpflicht für

PatientInnen/ KundInnen

von Podologen!

 

 

 

 

 

Auszug aus der aktuellen Corona-Verordnung für BW:

 

 Der Betrieb von körpernahen Dienstleistungen ist

  • in der Basis- und Warnstufe zulässig, wobei nicht-immunisierten Personen der Zutritt nur nach Vorlage eines Antigen- oder PCR-Testnachweises gestattet ist,
  • in der Alarmstufe zulässig, wobei nicht-immunisierten Personen der Zutritt nicht gestattet ist,
  • in der Alarmstufe II zulässig, wobei der Zutritt nur für immunisierte Personen nach Vorlage eines Antigen- oder PCR-Testnachweises gestattet ist. 

 

 

Patienten MIT einer Heilmittelverordnung unterliegen der 0G Regelung 

(da medizinisch notwendig)

 

Patienten OHNE eine Heilmittelverordnung unterliegen der 2G+ Regelung und bringen bitte einen negativen Schnelltest oder PCR-Test mit.

 

Vielen Dank.